Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

, Weimar

Was uns bewegt! Stückentwicklung mit Kindern und Jugendlichen

Anmeldestand: 12 (21.09.2022)

max. Teilnehmer:innenzahl: 18 (danach Warteliste)

Ausschreibung

Kinder und Jugendliche können ihre Gedanken, ihre Fantasie und Gefühle durch eigene Szenen und Geschichten ausdrücken. In diesem Workshop geht es um Spielregeln und Methoden, die ihnen dabei helfen können, allein, zu zweit und in der ganzen Gruppe.

Wir erfinden nach der Methode „Theater Direkt“ gemeinsam eine neue Geschichte und setzen sie sofort szenisch um. Das Theater Direkt wird in theaterpädagogischen Zusammenhängen als Methode der kollektiven Stückentwicklung eingesetzt, findet aber auch Anwendung in der politischen Bildung, der Sprachvermittlung und dem Kreativitätstraining.

Wir improvisieren, erzählen und schreiben eigene Texte und Szenen und machen daraus Theater. Wir singen, tanzen, spielen und zeichnen. Wir entdecken, was uns bewegt.

Ziel des Workshops ist es, Methoden zur Improvisation und Stückentwicklung in der Gruppe praktisch erfahrbar werden zu lassen und sie auf die eigene Anleitungspraxis übertragen zu können.

Workshopleiter

Lorenz Hippe

Er ist Diplom-Theaterwissenschaftler und arbeitete seit 1992 an verschiedenen Theatern als Theaterpädagoge, Dramaturg und Regisseur, u.a. in Potsdam, Berlin, Marburg und Heidelberg. Seit 2006 schreibt er als freier Autor für das professionelle Jugendtheater und ist als Dozent für Theaterpädagogik und szenisches Schreiben bundesweit für Hochschulen und Weiterbildungsträger tätig. Regelmäßig führt er auch Schreib- und Theaterworkshops mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen durch, sowohl online als auch vor Ort.

Foto: Barbara Nickl

Arbeitszeiten und Arbeitsort

Tanzraum im mon ami Weimar, Goetheplatz 11

Arbeitszeit: 11 - 18 Uhr

Teilnahmebedingungen

Teilnehmerbeitrag: 25 € / ermäßigt 15 € (Mitgliedschaft LAG, Studierende)

Anmeldung unter: https://forms.office.com/r/JdjEsAmXBZ

Anmeldeschluss: 10.11.2022

Förderer

Thüringer Staatskanzlei

Zurück